News

Featured

06.02.16 – Grenzenlose Solidarität – Aktionstag gegen die Festung Europa!

Wir organisieren eine gemeinsame Anreise nach Dresden! Am 6. Februar werden sich rechte Populist*innen, neofaschistische Bewegungen und Parteien an verschiedenen Orten Europas versammeln, um für ihre reaktionären Ideen von überlegenen “Völkern” und “Nationen” zu verbreiten. Wir werden dies nicht einfach hinnehmen! Wir rufen dazu auf, ihnen entschlossen entgegenzutreten und politische Solidarität zu zeigen! An diesem […]

04.11.15 – „Aufstieg und Zerfall des deutschen Europas“ Vortrag von Tomasz Konicz

11229425_618015411673645_480074241944442991_o

04.11.15 – 19:30 – Klapperfeld Ex-Gefägnis Der Ausbruch der Eurokrise markiert die Geburtsstunde des »Deutschen Europa«, in der die drückende ökonomische Überlegenheit der BRD in einen politischen Führungsanspruch umgewandelt wurde. Merkel und Schäuble bestimmten den Kurs der europäischen Krisenpolitik, die sich weitgehend an den Interessen der deutschen Exportindustrie ausrichtete. Tomasz Konicz ist Autor des Buches […]

Die deutlichen Beweise sind zehn leere Flaschen Wein… / Ein Aufruf zur Solidarität!

12063437_616667901808396_7484571558174422775_n-2

2. November 2015, 11h Justizpalast Mailand: Prozess gegen einen Genossen aus Frankfurt/Main wegen EXPO Mailand ++++ Wichtig, es kann sein, dass sich bezüglich des Verhandlungstermins noch kurzfristig Sachen ändern ++++ Aktuelle Infos findet ihr auf der Website der Roten Hilfe Frankfurt +++ Mailand, der 27te April, halb fünf morgens. Es kracht an mehrerenWohnungstüren: Die politische […]

03.10.15 – Gegen den Tag der deutschen Einheit in Frankfurt

deutschlandfahne verbrennen

Was ihr feiert: Ausgrenzung. Armut. Abschottung. Aktionen. Demo. Veranstaltungen – Gegen den „Tag der deutschen Einheit“ Kein Zweifel: Der Lack ist ab. Hätte es noch einen Beweis gebraucht, dass der deutsche Nationalismus seine angebliche „Zivilisierung“ durch die 68er und den rot-grünen „Aufstand der Anständigen“ unbeschadet überstanden hat – die vor den Augen der Weltöffentlichkeit durchgezogene […]

21.09.15 – Der Kampf ums Gemeinsame als antikapitalistische Transformationsstrategie?

21.09.15 – 19:00 – Café KoZ, Campus Bockenheim In Frankfurt veröffentlichten wir, gemeinsam mit Gruppen aus der Kampagne „Eine Stadt für Alle – Wem gehört die ABG?“, im vergangenen Frühjahr ein Manifest, das den Campus Bockenheim zum „Ort des Gemeinsamen“ erklärte. Nach einem Sommer mit verschiedenen (symbolischen) Aneignungsaktionen, soll auf den Werkstatttagen vom 25.-27. September […]

14.07.15 – Öko-soziale Kämpfe gegen die Goldminen in Chalkidiki

Frankfurt-Soliaktion-mit-den-Protesten-in-Chalkidki-

Seit 2011 erregt die nordgriechische Urlaubsregion Chalkidiki große Aufmerksamkeit – allerdings nicht aufgrund ihrer schönen Strände, sondern weil hier einer der intensivsten ökologisch-sozialen Kämpfe in Europa tobt. Eine Aktivistin vom Kommittee gegen den Goldmineabbau in Chalkidiki und ein Aktivist der antiautoritären Bewegung berichten über die (lokalen) Kämpfe gegen die geplante Wiederaufnahme der Goldförderung, die sowohl […]

20.06.15 – 2500 AntifaschistInnen verhindern den Aufmarsch des Widerstands Ost/West trotz massiver Polizeigewalt

Bildschirmfoto 2015-06-21 um 20.42.39

Am 20.06. versammelten sich in der Frankfurter Innenstadt ca. 200 Nazis des Widerstands Ost/West. Neben rechten Hooligangruppen wie den „Berserkern Pforzheim“, Mitgliedern der Partei „Die Freiheit“ und MacherInnen des rechten Blogs „PI-News“ waren auch Nazis und rechte Hooligans aus Erfurt, Berlin und Hamburg angereist. Mit ca. 150 TeilnehmerInnen blieb die von der Nürnbergerin Ester Seitz […]

Kampagnenstart “Eine Stadt für Alle! – Wem gehört die ABG?”

150410_Flyer-2

Seit einiger Zeit diskutieren wir, das sind Aktive aus stadtpolitischen Initiativen, Stadtteilgruppen, Mieterorganisationen etc., die Möglichkeit in Frankfurt und der Rhein-Main-Region die Wohnungsfrage sowie die Frage von sozialer und politsicher Teilhabe am städtischen Leben neu zu stellen. Die Mieten steigen, beim Wohnungsneubau wird (fast) nur noch das Luxussegment bedient, Menschen werden rücksichtslos verdrängt und Büroräume […]

18.04.15 – Hände weg vom Streikrecht! Gegen Lohnarbeit und „Tarifeinheit“!

35331974-005_streik_jantz_20141016-171233-Mo7p0qBddef

Sich gegen die alltäglichen Zumutungen des kapitalistischen Alltags organisiert zur Wehr zu setzen fällt eh schon schwer genug. Hinter dem Herd und am Fließband, der Supermarktkasse, der Kindertagesstätte, auf dem Amt oder beim Mieten einer Wohnung. Im Moment will die Bundesregierung und Teile der DGB-Gewerkschaften das ohnehin miserable Streikrecht noch weiter aushöhlen und mittels der […]

18.03.15 – Ein “Tag des Zorns” in Frankfurt

10414396_907424645975827_7179855311467235009_n

Vielfältige und deutliche Aktionen gegen die Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank Zusammen mit Blockupy hat auch das antitautoritäre und antikapitalistische M18-Netzwerk aus ganz Europa ein deutliches Zeichen der Solidarität mit denen gesetzt, die unter der deutsch-europäischen Krisenpolitik leiden. M18-Sprecherin Lea Solmstroem: “Wir haben Menschen aus ganze Europa eingeladen, um ihren Frust und ihre Wut nach Frankfurt […]

Pressemitteilung zum durchgeknüppelten Pegida Marsch vom 09.08.15

Bildschirmfoto 2015-03-10 um 17.20.44

Frankfurt am Main. Am Montag den 9. März hat die Polizei in Frankfurt einen Pegida-Aufmarsch gewaltsam gegen antifaschistischen Protest durchgesetzt. Dabei wurden über 90 Gegendemonstrant*innen durch Faustschläge, Knüppel und Pfefferspray verletzt. Besondere Brisanz erhält dieses Vorgehen angesichts des Verhaltens der hessischen Landesregierung zu den NSU-Morden und den bevorstehenden Protesten gegen die Eröffnungsfeier der EZB. Am […]